Katja Melzner - 0177 5245320

Mehr Farbe bitte!

Wohnraumliebe / dekoriert  / Mehr Farbe bitte!

Mehr Farbe bitte!

Lust auf Veränderung?

Eine neue Wandfarbe kann das Wohngefühl enorm verändern. Farbe verändert die Stimmung und die Optik eines Raums. Sie setzt Möbel und Accessoires gekonnt in Szene. Und dazu muss nicht einmal der ganze Raum gestrichen werden.

Schon mit dem Streichen einer einzelnen Wand, kann man große Veränderungen erreichen und das macht es dann, erfreulicher Weise, auch zu einer das Budget schonenden Angelegenheit.

Tapezieren geht auch

Das Gleiche gilt natürlich auch für das Tapezieren solcher Akzentwände. Dazu gehört allerdings, besonders bei den schönen Mustertapeten, ein bisschen mehr Geschick als beim Griff zu Rolle und Pinsel. Man muss den Musteranschluss beachten, also darauf achten, wie das Muster aufgebaut ist und die Tapetenstreifen richtig zusammenfügen.

Beim Auswählen der Wandfarbe steht uns die gesamte Palette der Farbwelt zur Verfügung. Für manche bedeutet das leider auch die „Qual der Wahl“. 

Farbdesigner im Netz

Hilfestellung geben hier der Farbenführer Feine Farben von Alpina https://alpina-farben.de/farbenfuehrer/, der mit seinen schönen Wohnbeispielen die Vorstellungskraft aktiviert und der Schöner Wohnen Farbdesigner https://swf-farbdesigner.com.

Der interaktive Farbdesigner bietet die Möglichkeit die Schöner Wohnen Farben in verschiedenen Wohnwelten auszuprobieren. Es gibt auch eine Vergleichsfunktion, die den dargestellten Raum farblich in zwei Hälften teilt. Für den Fall, dass die Entscheidung zwischen zwei favorisierten Farbtönen schwerfällt.

Im Anschluss findet ihr noch den „Erfahrungsbericht“ meiner Kundin Ina aus Bonn, die richtig Lust auf Farbe hatte. Liebe Ina, vielen Dank für diesen tollen Bericht und die Mühe, die du dir damit gemacht hast.


Es geht ans Renovieren der neuen Wohnung, die im September bezogen werden soll! Und diesmal soll ein bisschen Farbe ins Spiel oder besser – an die Wände – kommen! Uns schweben Farbtöne wie Apfelgrün für die Küche oder Gelb für’s Arbeitszimmer vor… So richtig entschieden sind wir aber nicht.

Und so fragen wir Katja Melzner, von der wir wissen, dass sie einen guten Blick für Farbgestaltung und die nötige Erfahrung im Bereich Innenraum-Gestaltung hat. Mit einem Blick auf Fotos der neuen Wohnung mit bereits weißen Wänden und angesichts der Sichtung unseres Mobiliars, das mit umziehen soll, hat sie sehr erstaunliche Vorschläge:

Das geplante Apfelgrün zu den vorhandenen Küchenmöbeln – mh, vielleicht nicht ganz so überzeugend.

Der Wunsch nach Gelb für’s Arbeitszimmer – könnte ein bisschen langweilig und „old school“ wirken…

Für das kleine Schlafzimmer sollte die Farbe auf jeden Fall gut überlegt sein, um einen angemessenen Kontrast zu den hellen Birke-Möbeln zu bieten!

So überlegen wir gemeinsam anhand von Farbtafeln wie die Wände, jeweils eine davon, etwas innovativer gestaltet werden können. Bei der Renovierung schließlich berücksichtigen wir Katjas kreative Vorschläge – und gehen mutig ans Werk!

Heraus kommen: feuriges Safran – für die Küche, bezaubernde Orchidee – für’s Arbeitszimmer, kühles Frozen – für’s kleine Schlafzimmer, mildes Hellgrau – für’s Wohnzimmer, und weil wir nach Streichen einiger Wände auf den Geschmack gekommen sind, bekommt das große Schlafzimmer einen fruchtigen Mango-Ton, das kleine Bad wird mit vitalisierendem Fresh aufgepeppt und der Flur erhält ein beruhigendes Nordisch Blau.

Schon vor dem Einzug ist klar – die Farben stellen eine enorm aufwertende Komponente in unserem neuem Zuhause dar! Mit ein bisschen Geschick berücksichtigen wir – wie sie uns bei der nachfolgenden Besichtigung bestätigt – auch Katjas Tipp, Mobiliar, Deko und Accessoires aufeinander und auf die neuen Wandfarben abzustimmen. 

Abgesehen vom Effekt, dass wir uns ausgesprochen wohl fühlen, bewundern auch Besucher stets die tolle Farbgestaltung!

Und so können wir einfach nur ‘Danke‘ sagen für die nette und kompetente Beratung, mit der wir höchst zufrieden sind – wir können diese nur jedem wärmstens empfehlen!!

Ina Kreuz aus Bonn

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.